Halloween

Dienstag, 27. September 2016


Shortest horror story ever: sold out. It happens to the best of us. Again and again. But in the night from the 31st of October to the 1st of November, horror stories of a different sort are written. It’s the night of Halloween.

Now that summer parties and festivals are over we need something new to celebrate. And we thought that Halloween was the perfect occasion. We decided to go a little girly, yet spooky. Next year we might try to impersonate Harley Quinn, what do you think?



Shortest Horror Story ever: sold out. Wir alle. Irgendwann. Immer mal wieder. Aber in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November schreiben sich jedes Jahr noch ganz andere Horrorgeschichten. Denn in dieser Nacht ist Halloween.

Jetzt wo die Sommerpartys und Festivals vorbei sind, brauchen wir etwas anderes, das wir zelebrieren können. Und wir dachten, Halloween wäre dafür ganz fabelhaft. Wir haben uns für diese Oktobernacht für einen fast mädchenhaften Look entschieden, mit ein bisschen dunkler Seite. Nächstes Jahr dann als Clownsmädchen, als Harley Quinn oder so. Und ihr?





A Recipe for Autumn

Mittwoch, 21. September 2016


How does fall taste? Pumpkin spice everything. Obviously. This pumpkin soup works perfectly in front of the fireplace. The best recipes are the ones handwritten by grandma. We cannot provide you with the handwritten version, but it still tastes as good as the original. And shh, it is low-calorie as well. Perfect, as we cannot get enough of this soup!

Ingredients
1 Hokkaido pumpkin
3 potatoes
½ red onion
1 tin of coconut milk
2 pcs ginger
Salt
Pepper
Curry

Wash the pumpkin, remove the seeds, cut into cubes and place them on baking paper that is on an oven sheet. Let it bake in the oven for 20 minutes at 180 degreees, until the pumpkin pieces become soft. Meanwhile cut the carrots and onions into cubes, cut the ginger into tiny pieces - put all in a cooking pot and add the pumpkin pieces, the coconut milk and let it simmer. Afterwards mash it up and season it with salt, pepper and curry.

After that: enjoy!



Wie schmeckt der Herbst? Eindeutig nach Kürbis. Der funktioniert ganz hervorragend in den letzten Spätsommersonnen-Momenten und vor dem Kamin. Und am besten schmeckt er immer noch nach Grandma’s Rezept. Das haben wir gemopst und wollen es mit euch teilen und psssst, kalorienarm ist es auch. Wir dürfen ohne schlechtes Gewissen ruhig ein bisschen mehr genießen :)

Zutaten
1 Hokaidokürbis
3 Karotten
½ rote Zwiebel
1 Dose Kokosmilch
2 Stk. Ingwer
Salz
Pfeffer
Curry

Den Kürbis waschen, Kerne entfernen, würfeln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Ca. 20 Minuten bei 180 Grad backen, bis die Kürbisstücke weich sind.
Währenddessen Karotten und Zwiebel würfeln, den Ingwer zerkleinern – alles in einem Topf andünsten. Kürbisstücke und Kokosmilch dazugeben und köcheln lassen. Anschließend pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Danach: genießen.




Dirndl DIY

Freitag, 16. September 2016


Who says that a dirndl has to be classy? We already showed you last year how you can transform a 30 Euro dirndl from an online shop into an eye-catcher. This year we have a few more insider tipps for you – and for your men.



Ein Dirndl muss wirklich nicht immer klassisch und schlicht sein. Wie ein 30 Euro Dirndl aus dem Online Shop in weniger als fünf Minuten zum Eyecatcher wird, haben wir euch schon im letzten Jahr verraten. Und in diesem Jahr haben wir noch ein paar Insider Informationen mehr. Auch für eure Männer ;)


THE BOW
bow on the left: Single and ready to mingle!
bow on the right: Taken.
bow in the middle: Virgin.
bow in the back: Widow or part of the staff.



DIE SCHLEIFE
Schleife links: Single! Flirten erlaubt.
Schleife rechts: Vergeben.
Schleife mittig: Jungfrau.
Schleife hinten: Verwitwet oder Kellnerin.


7 FACTS ABOUT A DIRNDL
  1. In the 70s the dirndl inspired Yves Saint Laurent to a chic, famer’s wife look. 
  2. The operetta “The White Horse” was played 223 times on the broadway and caused a dirndl-boom in the USA.
  3. The most expensive dirndl costs 100.000 Euro. It’s made out of tussah silk and was decorated with 150.000 Swarovski crystals within 300 work hours.
  4. The traditional dirndl is made out of linen, cotton or silk. But there are also a few made with thermoplast in white and blue or bright red leather.
  5. There were two special designs for the European championship. The „Kicker-Dirndl“ looked like a soccer ball and the other one like a German flag in black, red and gold. 
  6. And for 50.000 Euro there was a skull-dirndl sold in 2008.
  7. Genius marketing: The Columbian tailor Miguel Caballero made a bulletproof dirndl in 2009.

THE PERFECT DIRNDL FOR THE OKTOBERFEST
If you can afford it, invest in a good dirndl. The fabric shouldn’t mind some beer on it, which is a big disadvantage of sensitive materials. Our tipp: Lines or cotton. You can simply throw them in the wash on the next day.
The perfect dirndl sits tight on the upper body and waist and doesn’t create any lines. If that is the case with your dirndl, it doesn’t fit properly – and people can see that.
The tradition claims: The distance between the hem and the ground has to be one beer mug. Style sais: Shorter is always better, but always cover your knees. And colors are great, too. The trends of 2016 are somewhere between red, green and blue. We think: Pink is always as good idea.
White blouses are traditional. If you feel like experimenting, grab some lace fabric and colors. But keep the whole outfit in mind.



7 FAKTEN ÜBER DAS DIRNDL
  1. In den 70ern inspirierte das Dirndl Yves Saint Laurent zu einem Edel-Bäuerinnen-Look. 
  2. Die Operette „The White Horse“ wurde 223 Mal am Broadway gespielt und löste damit einen Dirndl-Boom in den USA aus.
  3. 100.000 Euro kostet das teuerste Dirndl der Welt. Es ist aus reiner Wildseide und wurde in 300 Arbeitsstunden mit 150.000 Swarovski Steinen bestickt.
  4. Das traditionelle Dirndl wird aus Leinen, Baumwolle oder Seide genäht, es gab aber auch schon einige aus Thermoplast in Schalke-Farben oder knallrotem Leder.
  5. Und zu EM 2008 gab es auch zwei Special-Designs. Das Kicker-Dirndl war in Ball-Optik oder klassisch Schwarz-Rot-Gold erhältlich.
  6. Und für 50.000 Euro konnte man ebenfalls 2008 ein Totenkopf-Dirndl kaufen.
  7. Marketing-Gag: 2009 entwarf der kolumbianische Schneider Miguel Caballero ein kugelsicheres Dirndl.

DAS PERFEKTE DIRNDL FÜR DAS OKTOBERFEST
Wenn du ein Budget hast, investiere es in ein Dirndl. Denn Bier sollte der Stoff schon aushalten, empfindliche Materialien sind da wirklich schwierig. Unser Tipp: Leinen oder Baumwollstoffe. Die können am Tag danach auch einfach in die Waschmaschine.
Für den unverkennbaren Look solltet ihr auf die Passform des Dirndls achten. Am Oberkörper und der Taillie sollte es eng sitzen und keine Falten schlagen, denn das sagt jedem sofort: Oops, es passt nicht.
Die Tradition sagt: der Saum gehört einen Maßkrug weit über den Boden. Der Style sagt: es darf auch kürzer, mindestens aber knielang muss es sein. Und bunt darf es auch sein, so bunt ihr euch eben zeigen wollt. Die Trends in 2016 sind irgendwo zwischen rot, grün und blau. Die Designer wollten es halt einfach mal wieder ganz traditionell. Wir finden: Rosa geht eigentlich auch immer.
Traditionell sind auch weiße Dirndl-Blusen. Wenn ihr euch ein bisschen mehr trauen wollt, dann dürfen sie aber auch aus Spitze oder in Farbe getragen werden. Aber bitte nur, wenn das Dirndl nicht auch schon ganz bunt ist.



AND FOR THE BOYS:
CAN YOU WASH LEATHER PANTS– YES OR NO?

Dear ladies, dear washing machine loving men, yes you can. But only with strict instructions. It takes about 4 hours and is done with rain water and soft soup. Or simply get it done by an expert. It is only really necessary when the leather gets hard or when your girl stops staring at your butt all day.



UND FÜR DIE MÄNNER:
LEDERHOSEN WASCHEN – JA ODER NEIN?

Liebe Ladies, liebe waschmaschinenaffine Männer, ja, ihr dürft. Aber nur unter strenger Anleitung. Es dauert ca. 4 Stunden und wird mit Regenwasser und Schmierseife gemacht – oder aber vom Experten. Dringend nötig ist es dann, wenn das Leder verhärtet oder dann, wenn eure Ladies euch nicht mehr stolz auf den Popo hauen.